ISTQB Certified Tester

Zu wenig Testen oder unqualifizierte Tester sind oft der Grund für schlechte Softwarequalität. In der Praxis ist die systematische Anwendung von guten Testtechniken ziemlich selten. Das ISTQB® Certified Tester Programm möchte dies ändern. Alle wichtigen Themen im Bereich des Testens werden erklärt und eingeübt. Der ISTQB® Certified Tester ist dabei ein weltweit einheitliches Programm, das als Standard im Bereich des Software Testens gelten kann. Hunderte von Experten aus 48 Ländern arbeiten ständig an diesem Programm. Durch diese enge Zusammenarbeit wird internationale Vergleichbarkeit sichergestellt.

Aufgrund dessen ist es auch möglich, die Zertifizierung zum ISTQB® Certified Tester in den unterschiedlichsten Sprachen abzulegen.
Mehr als 200.000 Software Tester sind derzeit im Besitz eines ISTQB konformen Zertifikats! Und diese Zahl wächst täglich.

Das ISTQB® Certified Tester Programm lehrt Wissen zum effektiven Testen von Software. Das Programm besteht dabei aus 3 Blöcken: Foundation Level, Advanced Level und Expert Level.

ISTQB Portfolio

ISTQB Foundation Level

Das Foundation Level beinhaltet folgende Bausteine: Basis des Software Testens, Testen während des Lebenszyklus, Dynamisches Testen, Statisches Testen, Test Management, sowie Testwerkzeuge.

Zielgruppe
Die Basisstufe des Certified Tester Ausbildungsprogramms soll alle in das Thema Softwaretesten involvierten Personen ansprechen. Das schließt Personen in Rollen wie Tester, Testanalysten, Testingenieure, Testberater, Testmanager, Abnahmetester und Softwareentwickler mit ein. Die Basisstufe richtet sich ebenso an Personen in der Rolle Projektleiter, Qualitätsmanager, Softwareentwicklungsmanager, Systemanalytiker (Business Analysten), IT-Leiter oder Managementberater, welche sich ein Basiswissen und Grundlagenverständnis über das Thema Softwaretesten erwerben möchten.

Voraussetzungen für die Zertifizierung
Es gibt keine Voraussetzungen für die Zertifizierung. Wir empfehlen aber vor der Prüfung an einer Schulung eines nach den ISTQB-Regeln akkreditierten Schulungsanbieters teilzunehmen. Um ISTQB Certified Tester zu werden müssen Sie im Foundation Level lediglich die Prüfung bestehen.

ISTQB Certified Tester Foundaton Level Prüfungsverfahren
Die Prüfung besteht aus 40 Multiple Choice Fragen und dauert eine Stunde. Die Bestehensgrenze liegt auch hier bei 65%.

Gültigkeit
Das ISTQB Certified Tester Foundation Level Zertifikat hat eine lebenslange Gültigkeit.

 

Alle Prüfungstermine finden Sie hier.

Hier finden Sie die derzeit gültigen Foundation Level Syllabi.

  Den neuen Lehrplan können Sie hier herunterladen.

Die Probeprüfung mit dem Antwortbogen finden Sie hier.

ISTQB Agile Tester

Agiles Testen ist ein relativ neuer Ansatz im Bereich des Softwaretestens, der den Prinzipien der agilen Softwareentwicklung folgt, die im Agilen Manifest niedergeschrieben sind.
Ein Tester in einem agilen Projekt wird anders arbeiten als in einem traditionellen Projekt. Tester müssen die Werte und Prinzipien verstehen, die agile Projekte auszeichnen. Dazu müssen sie ihre wichtige Stellung als Teil des Teams zusammen mit den Entwicklern und Business Repräsentatives kennen.
Es gibt eine Menge Missverständnisse im Bereich des Agilen Testens - was bedeutet, dass es auch einen Bedarf an Weiterbildung und Standardisierung gibt. Agile Tester Modul wird hier den Testern das nötige Wissen vermitteln um Teil von agilen Testteams zu sein und so eine hohe Performanz liefern zu können.

Agile Tester Prüfungsverfahren
Genau wie im Foundation Level wird auch die Agile Tester Prüfung eine einstündige 40-Fragen Multiple Choice Prüfung sein. Die Bestehensgrenze liegt auch hier bei 65%.

Gültigkeit
Das Agile Tester Zertifikat hat eine lebenslange Gültigkeit.

Agile Tester Lernziele
Zertifizierte Agile Tester sollten ihre Fähigkeiten in den folgenden Bereichen unter Beweis stellen können:

  • Grundlagen der agilen Softwareentwicklung
  • Die unterschiedlichen agilen Ansätze
  • Unterschiede zwischen Testen mit traditionellen und agilen Ansätzen
  • Testen in agilen Projekten
  • Rollen und Fähigkeiten eines Testers in agilen Projekten
  • Agile Testtechniken und Testmethoden
  • Bewerten von Produktqualität in agilen Projekten
  • Einschätzung von Testaufwand basierend auf Iteration und Qualitätsrisiken
  • Werkzeuge in agilen Projekten

 

Voraussetzung für die Zertifizierung ist das ISTQB Foundation Level-Zertifikat.

Sie können Ihre Prüfung hier buchen.

Hier finden Sie die derzeit gültigen Agile Tester Level Lehrpläne.

ISTQB® Certified Tester - AI Testing

Angesichts der steigenden Nachfrage nach Fähigkeiten im Bereich KI-Tests wird diese neue Zertifizierung sowohl den individuellen Karriereerfolg als auch Unternehmen unterstützen, die die Vorteile von KI nutzen möchten.

Zielgruppe
Jeder, der am Testen von KI-basierten Systemen und/oder KI zum Testen beteiligt ist, einschließlich Tester, Testanalysten, Datenanalysten, Testingenieure, Testberater, Testmanager, Benutzerakzeptanztester und Softwareentwickler.
 

Jeder, der ein grundlegendes Verständnis für das Testen von KI-basierten Systemen und/oder KI zum Testen haben möchte, z. B. Projektmanager, Qualitätsmanager, Softwareentwicklungsmanager, Geschäftsanalysten, Betriebsteammitglieder, IT-Leiter und Unternehmensberater.

Gültigkeit

Die einmal erreichte ISTQB® Certified Tester AI-Testing Zertifizierung ist lebenslang gültig.
Voraussetzung für die Zertifizierung ist das ISTQB Foundation Level Zertifikat.

Der Lehrplan ist in englischer Sprache verfügbar und kann hier heruntergeladen werden.

ISTQB Model-Based Tester

Modellbasiertes Testen ist ein Konzept, das sich auf Softwaretests konzentriert, die aus abstrakten Modellen generiert werden. Diese Modelle stellen eine bestimmte Funktion oder ein erwartetes Verhalten des Systems dar. Dieser Ansatz betrachtet Softwaretests als einen wesentlichen Bestandteil der Softwareentwicklung, was es für IT-Unternehmen sowohl herausfordernd als auch vorteilhaft macht.

Model-Based Tester Modul vermittelt den professionellen Testern zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich modellbasierter Testprozesse, -methoden und -techniken. Diese Qualifikation ist nicht nur für Softwaretestspezialisten wie Softwaretester, Testanalytiker, technische Testanalytiker und Testmanager von Nutzen, sondern auch für alle, die die Verwendung von Modellen für Testgenerierung verstehen möchten.  

Model-Based Tester Prüfungsverfahren
Genau wie im Foundation Level wird auch die Model-Based Tester Prüfung eine einstündige 40-Fragen Multiple Choice Prüfung sein. Die Bestehensgrenze liegt auch hier bei 65%.

Gültigkeit
Das ISTQB Model-Based Tester Zertifikat hat eine lebenslange Gültigkeit.

Zertifizierte Model-Based Tester sollten ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in den folgenden Bereichen unter Beweis stellen können:

  • Ziele und Motivationen für MBT
  • MBT-Aktivitäten und Artefakte im Testprozess
  • Integration von MBT in die Softwareentwicklungslebenszyklen
  • MBT-Modellierungsaktivitäten
  • Sprachen für MBT-Modelle
  • Bewährte Verfahren für MBT-Aktivitäten
  • Einstufung und Anwendung von Auswahlkriterien für MBT-Tests
  • Bewerten und Bereitstellen eines MBT-Ansatzes
  • Verwaltung und Überwachung einer MBT-Ansatzbereitstellung

Voraussetzung für die Zertifizierung ist das ISTQB Foundation Level-Zertifikat.

Alle Prüfungstermine finden Sie hier.

Den aktuellen Modell-Based Tester Lehrplan können Sie hier herunterladen.

Automotive Software Tester

Automotive Software Tester Modul richtet sich hauptsächlich an professionelle Software-Tester, die die Grundlagen des Testens beherrschen und ihre Karriere der Automobilbranche widmen möchten.

Die Zertifizierung kann für Testanalysten, Testingenieure, Testmanager, Softwareentwickler sowie für alle hilfreich sein, die mehr über Softwaretests in Automobilprojekten erfahren möchten.

Automotive Software Tester Prüfungsverfahren
Genau wie im Foundation Level wird auch die Automotive Software Tester Prüfung eine einstündige 40-Fragen Multiple Choice Prüfung sein. Die Bestehensgrenze liegt auch hier bei 65%.

Gültigkeit
Das ISTQB Automotive Software Tester Zertifikat hat eine lebenslange Gültigkeit.

 

Automotive Software Tester Zertifizierung würde den Teilnehmern ermöglichen:

  • effektiv in einem Testteam zu arbeiten
  • die Foundation Level Methoden und Techniken in einer Testumgebung für Automobilsoftware anzuwenden
  • ein besseres Verständnis der für die Automobilbranche relevanten Normen wie Automotive SPICE®, ISO 26262 usw. zu erlangen

Voraussetzung für die Zertifizierung ist das ISTQB Foundation Level Zertifikat.

Sie können Ihre Prüfung hier buchen.

Den aktuellen Lehrplan für Automotive Software Tester Schema können Sie hier herunterladen.

Usability Testing

Die Zielgruppe der Usability Testing Zertifizierungen umfasst alle Personen, die bereits Erfahrung im Bereich Softwaretesten haben und ihr Verständnis von Usability Testen erweitern möchten.

Usability Testing Prüfungsverfahren
Genau wie im Foundation Level wird auch die Usability Testing Prüfung eine einstündige 40-Fragen Multiple Choice Prüfung sein. Die Bestehensgrenze liegt auch hier bei 65%.

Das ISTQB Usability testing Zertifikat hat eine lebenslange Gültigkeit.

Voraussetzung für die Zertifizierung ist das ISTQB Foundation Level Zertifikat.

Sie können Ihre Prüfung hier buchen.

Den aktuellen Lehrplan für Usability Testing Schema können Sie hier herunterladen.

Zertifizierte Usability Testing Experten sollten ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in den folgenden Bereichen unter Beweis stellen können:
 
  • Ermittlung und Klassifizierung der Usability-Risiken in einem bestimmten Projekt in jeder Phase eines Entwicklungszyklus.
  • Vertrautheit mit den Konzepten Usability, User Experience und Accessibility sowie deren Standards.
  • Planung des Projekts in einer Weise, dass Usability, Benutzererfahrung und Erreichbarkeitsziele in der Praxis festgelegt werden.
  • Überwachung der Implementierung des Testplans zur Erreichung der angegebenen Usability-, User Experience- und Accessibility-Ziele.

ISTQB Performance Tester

Die neue Zertifizierung zum ISTQB Performance Tester richtet sich an alle Softwaretester, die ihr Wissen im Bereicht Performance Testing vertiefen oder Fuß im Bereich Performance Testing fassen möchten.
Des Weiteren richtet sich die Qualifzierung an Mitarbeiter oder Ingeneure, die ihr Verständnis in diesem Bereich ausbauen möchten.

Gültigkeit
Das Zertifikat hat eine lebenslange Gültigkeit.

Hier finden Sie den entsprechenden Lehrplan in englischer Sprache.

Performance Testing Certification: Improve your software performance testing – and your career.

Im Lehrplan werden die folgenden Themen behandelt:

  • Verstehen der Grundkentnisse von Performance und Performance Testing
  • Definition von Performance Risiken, Zielen & Voraussetzungen um die Erwartungen und Bedürfnisse von Teilhabern zu erfüllen
  • Verständnis von Performance Metriken
  • Entwicklung eines Performance Testplans zur Zielerreichung
  • Konzeptdesign, Implementierung und Ausführung von Performance Tests
  • Ergebnisananlyse & Statusberichte an verschiedene Interessengruppen
  • Erklärung der Prozesse, Ergebnisse und Ausertungen an die verschiedenen Interessengruppen
  • Verständnis & Einsatz verschiedener Performance Tool und Auswahlkriterien für deren Einsatz
  • Festlegung wie Leistungstestaktivitäten mit dem Software-Lebenszyklus übereinstimmen

Acceptance Testing

Die Zertifizierung Acceptance Testing - Foundation Level Specialist richtet sich an alle Softwaretester, die ihr Wissen im Bereich Acceptance Testing vertiefen oder Fuß im Bereich Performance Testing fassen möchten.
Zu dieser Zielgruppe gehören Business Analysten, Tester, Test Analysten, Test Ingeneuere, Test Manger, Test Consultants oder auch Softwareentwickler.

Im Syllabus wurde der Fokus auf die Konzeption, die Methodik & das praxisnahe Zusammenspiel zwischen Produktbesitzern, Business Analysten & Testern im Bereich Acceptance Testing gelegt.

Hier finden Sie den entsprechenden Lehrplan in englischer Sprache.

Im Lehrplan werden die folgenden Themen behandelt:

  • Introduction and Foundations
  • Acceptance Criteria, Acceptance Tests and Experience- Based Practices
  • Business Process and Business Rules Modeling
  • Acceptance Testing for Non-Functional Requirements
  • Collaborative Acceptance Testing

Mobile Application Testing

Die Zertifizierung Mobile Application Testing (MAT) erfordert die für Softwaretesten nötigen Qualifikationen sowie die Fähigkeit, diese im Kontext mobiler Apps anzuwenden und weiterzuentwickeln.

Die Lernziele von MAT richten sich nach spezifischen Themen und Merkmalen, die für diese Art des Testens besonders relevant sind. Dazu gehören: Entwicklung von Teststrategien basierend auf dem mobilen Markt, Vorbereitung von Tests, die mit verschiedenen Arten von mobilen Geräten und ihren Merkmalen kompatibel sind, Verständnis und Minderung der Sicherheitsprobleme im Zusammenhang mit mobilen Apps usw.

Voraussetzung für die Mobile Application Testing Zertifizierung ist das ISTQB Foundation Level Zertifikat.

Im Lehrplan werden die folgenden Themen behandelt:

  • Business and Technology Drivers
  • Mobile Application Test Types
  • Common Test Types and Test Process for Mobile Applications
  • Mobile Application Platforms, Tools and Environment
  • Automating the Test Execution

Den Mobile Application Testing Lehrplan finden Sie hier.

ISTQB Advanced Level Core

Das Advanced Level baut auf dem Foundation Level auf und vertieft den Stoff daraus. Es untergliedert sich in drei Module: Test Manager, Test Analyst (ehem. Functional Tester) und Technical Test Analyst (ehem. Technical Tester). Zu jedem Modul besteht die Möglichkeit eine Prüfung abzulegen. Alle Prüfungstermine finden Sie hier.

Hier finden Sie die derzeit gültigen Advanced Level Syllabi.

Zulassungsvoraussetzungen:
Damit eine Person zu einer ISTQB Advanced Level Prüfung registriert werden kann, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • 18 Monate praktische Erfahrung als Software Tester / Entwickler
  • Antrag auf Zulassung
  • Foundation Level Zertifikat in Kopie

Die auf dem Lehrplan 2012 basierenden Prüfungen Test Analyst und Technical Test Analyst sind bis zum 04.02.2021 in englischer Sprache und bis zum 04.08.2021 in anderen Sprachen verfügbar. Danach können diese Prüfungen nur noch auf der Grundlage des Lehrplans 2019 abgelegt werden.

Der Test Manager beinhaltet folgende Bausteine:
Testmanagement, Reviews, Fehler- und Abweichungsmanagement, Testverbesserungs-Prozess, Testwerkzeuge, Teamzusammensetzung.


Der Test Analyst (ehem. Functional Tester) beinhaltet u.a. folgende Bausteine:
Testprozesse, Auswahl und Anwendung von Testverfahren, funktionale Testtechniken, Blackbox Tests, Reviews und Rollen.


Der Technical Test Analyst (ehem. Technical Tester) beinhaltet u.a. folgende Bausteine:
Testprozess, spezifikationsbasierte und strukturbasierte Testverfahren, statische und dynamische Analyse, Test der Softwareeigenschaften, Testtools: Auswahl, Evaluation und Einführung.

Wichtiges Update für das ISTQB Expert Level!

Für den Zeitraum vom 1. April 2022 bis zum 31. März 2023, ISTQB® hat zugestimmt, dass Prüfungen für alle Teile des Expert Levels als reine Multiple-Choice-Prüfungen durchgeführt werden können (kein Aufsatz erforderlich).

Die ISTQB® Expert Level Zertifizierungen sind für Personen gedacht, die ein fortgeschrittenes Stadium ihrer Softwaretest-Karriere erreicht haben und ihr Fachwissen in bestimmten Bereichen weiter ausbauen möchten.

Voraussetzungen
Die CTEL-TM und CTEL-ITP Zertifizierungen setzen den ISTQB® Certified Tester Advanced Level-Test Manager (und das ISTQB® Foundation Level) sowie mindestens 5 Jahre praktische Testerfahrung und mindestens 2 Jahre Branchenerfahrung im jeweiligen Expert Level-Thema als Qualifikation voraus.


Struktur der Prüfung
Gesamtpunkte: 35 - Bestehende Punktzahl: 23 - Prüfungsdauer: 45 Minuten - Zeitbonus für Nicht-Einheimische: 25%.


Gültigkeit
Eine ISTQB® Expert Level Zertifizierung ist 7 Jahre lang gültig.


Es gibt zwei ISTQB® Expert Level Zertifizierungen, die jeweils aus mehreren Teilen und Prüfungen bestehen:

Testmanagement (CTEL-TM)

- Strategisches Test Management - Teil 1
- Operatives Test Management - Teil 2
- Management des Test Teams - Teil 3


Verbessern des Testprozesses (CTEL-ITP)

- Bewertung von Testprozessen - Teil 1
- Implementierung der Testprozessverbesserung - Teil 2

Hinweis: Es gibt nur einen Lehrplan für CTEL-TM und einen für CTEL-ITP (keine separaten Lehrpläne für jeden Teil).
Weitere Informationen finden Sie in den ISTQB® Expert Level Rules & Recommendations. Bitte beachten Sie, dass hier nur die Regeln für Multiple-Choice-Fragen und die Voraussetzungen für die Teilnahme am Expert Level gelten.

Expert Level – Test Management

Inhaber der ISTQB® Expert Test Management Zertifizierung sollten in der Lage sein:

  • Test Management innerhalb einer Organisation zu führen;
  • Kritische Erfolgsfaktoren zu planen und zu identifizieren und diese auf CEO/Board Level zu managen;
  • Geeignete geschäftsorientierte Maßnahmen für eine Testmanagement-Strategie zu wählen und organisationsweites Engagement und Compliance auf Grundlage von Qualitäts-KPIs zu implementieren;
  • Den aktuellen Status des Testmanagements zu bewerten sowie Vorschläge für Verbesserungen anzubieten;
  • Darzustellen, wie Verbesserungen mit dem Erreichen von Geschäftszielen im organisatorischen Kontext des Testmanagements (Organisation oder Projekt/Programm) zusammenhängen;
  • Eine strategische Regelung zur Verbesserung des Testmanagements in einer Organisation aufzustellen und zu implementieren;
  • Spezifische Probleme beim Testmanagement und seiner Ausrichtung im Managementbereich innerhalb einer Organisation/Projekt aufzuzeigen, und effektive Lösungsvorschläge anzubieten;
  • Einen Master-Testplans mit passendem Governance-Dashboard zu erstellen, um die Geschäftsziele der Organisation oder Projekt/Programm zu erreichen oder zu übertreffen;
  • Innovative Konzepte für Test Management Projekt/Organisationen zu entwickeln, die die erforderlichen Rollen, Fähigkeiten, Methoden (Tools) und Organisationsstrukturen umfassen;
  • Einen Standardprozesses zur Implementierung von Test Management in einer Organisation (Projekt/Programm) mit standardisierter Lieferung auf der Grundlage von Qualitäts-KPIs zu entwickeln;
  • Eine Organisation zur Verbesserung des Testmanagementprozesses zu führen und die Einführung und Änderungen zu managen;
    Die menschlichen Probleme mit Test Management zu managen und zu verstehen und notwendige Veränderungen zu implementieren.

 

Bitte laden Sie den entsprechenden Lehrplan hier herunter.

 

Strategic Test Management

Anzahl der Fragen: 14 (Multiple Choice)
Gesamtpunkte: 35
Bestehende Punktzahl: 23
Prüfungsdauer: 45 Minuten
Zeitbonus für Nicht-Einheimische: 25%

Der Teil "Strategisches Testmanagement" des CTEL-TM-Lehrplans befasst sich mit dem Zweck des Testens, dem Testauftrag und der Beziehung zwischen der Testpolitik, der Teststrategie und den Testzielen. Er befasst sich mit der Effektivität, Effizienz und den Zufriedenheitsmetriken für die Ziele der Testpolitik. Des Weiteren wird hier die Integration von Werkzeugen in der gesamten Organisation und das Testen als Teil eines größeren Pakets von Qualitätsmanagementaktivitäten, die für die Lieferung von Qualitätssoftwareprodukten und -dienstleistungen erforderlich sind, thematisiert. Dazu gehört auch das Management externer Beziehungen, insbesondere die Zusammenführung von Teststrategien mit Drittorganisationen. Teil 1 des CTEL-TM befasst sich auch mit den Überlegungen zum Testmanagement bei verschiedenen Projektlebenszyklusmodellen.

Operational Test Management

Anzahl der Fragen: 14 (Multiple Choice)
Gesamtpunkte: 35
Bestehende Punktzahl: 23
Prüfungsdauer: 45 Minuten
Zeitbonus für Nicht-Einheimische: 25%

Der Teil "Operatives Testmanagement" des CTEL-TM-Lehrplans befasst sich mit den Fähigkeiten, die der Testmanager benötigt, um die Beziehungen zu Dritten zu managen, einschließlich vertraglicher, kommunikativer und integrativer Aspekte sowie der Überprüfung der Qualität. Er umfasst die Fähigkeit, Beziehungen zu anderen Managern und anderen Teams zu schaffen, aufzubauen und zu pflegen. Ebenfalls werden hier Projektmanagementfähigkeiten thematisiert, einschließlich des Projektrisikomanagements und der Organisation und Moderation effektiver retrospektiver Meetings. Das Berichten und Interpretieren von Testergebnissen durch Auswertung von Ausstiegskriterien wird näher erläutert, und es werden Metriken beschrieben, die eine entscheidende Rolle beim Management des Testprozesses spielen. Überlegungen zur Freigabe für den Testmanager werden ebenfalls hervorgehoben.

Managing the Test Team

Anzahl der Fragen: 16 (Multiple Choice)
Gesamtpunkte: 35
Bestehende Punktzahl: 23
Prüfungsdauer: 45 Minuten
Zeitbonus für Nicht-Einheimische: 25%

Der Teil "Management des Testteams" des CTEL-TM-Lehrplans befasst sich mit den Fähigkeiten zur Mitarbeiterführung, die für den Aufbau, die Entwicklung und die Leitung von Testteams in Unternehmen von entscheidender Bedeutung sind. Dazu gehören die Rekrutierung, die Festlegung von Zielen und Vorgaben, individuelle Persönlichkeiten und Rollen innerhalb von Teams, Leistungsbeurteilungen, Motivation und Herausforderung des Teams sowie die Leitung von verteilten Teams. Die Fähigkeit, innerhalb der Organisation zu managen, ist ein weiterer zentraler Bestandteil der Rolle des Testmanagers. Dazu gehört auch die Fähigkeit, das Testteam und seinen Beitrag zur Organisation zu vertreten, zu verteidigen und zu fördern, mit Interessengruppen zu kommunizieren, die Qualität innerhalb der Organisation zu vertreten und ethische Fragen zu behandeln.

 

Expert Level – Improving the Test Process

Inhaber der ISTQB® Expert Improving the Test Process Zertifizierung sollten in der Lage sein:

  • Programme zur Verbesserung des Testprozesses innerhalb einer Organisation oder eines Projekts zu leiten und kritische Erfolgsfaktoren zu identifizieren und zu managen;
  • Geeignete geschäftsorientierte Entscheidungen über die Vorgehensweise bei der Verbesserung des Testprozesses zu treffen;
  • den aktuellen Status eines Testprozesses zu bewerten, schrittweise Verbesserungen vorzuschlagen und aufzuzeigen, wie diese mit dem Erreichen von Geschäftszielen verbunden sind;
  • Aufstellung einer strategischen Strategie zur Verbesserung des Testprozesses und Umsetzung dieser Strategie;
  • Analyse spezifischer Probleme mit dem Testprozess und Vorschlagen effektiver Lösungen;
  • Erstellen eines Testverbesserungsplans, der den Geschäftszielen entspricht;
  • Entwicklung von Organisationskonzepten zur Verbesserung des Testprozesses, die die erforderlichen Rollen, Fähigkeiten und die Organisationsstruktur umfassen;
  • Etablierung eines Standardprozesses für die Implementierung von Verbesserungen des Testprozesses innerhalb einer Organisation;
    Management der Einführung von Änderungen im Testprozess, einschließlich der Zusammenarbeit mit den Sponsoren von Verbesserungen;
    Verständnis und effektiver Umgang mit den menschlichen Aspekten, die mit der Bewertung des Testprozesses und der Umsetzung notwendiger Änderungen verbunden sind.

 

Bitte laden Sie hier die entsprechenden Dokumente herunter.

Bewertung von Testverfahren

Anzahl der Fragen: 25 (Multiple Choice)
Gesamtpunkte: 35
Bestehende Punktzahl: 23
Prüfungsdauer: 45 Minuten
Zeitbonus für Nicht-Einheimische: 25%

Der Teil "Bewertung des Testprozesses" (CTEL-ITP-ATP) des CTEL-ITP-Lehrplans bereitet Einzelpersonen darauf vor, die spezifische Expertenrolle innerhalb ihrer Organisation oder ihres Projekts zu erfüllen und insbesondere Testprozessverbesserungen zu bewerten und zu beraten. Er deckt den Kontext der Verbesserung, anerkannte Modelle für die Verbesserung, analytische Ansätze, die Auswahl eines Ansatzes und die Einleitung des Prozesses ab.

Implementierung der Testprozessverbesserung

Anzahl der Fragen: 25 (Multiple Choice)
Gesamtpunkte: 35
Bestehende Punktzahl: 23
Prüfungsdauer: 45 Minuten
Zeitbonus für Nicht-Einheimische: 25%

Die ISTQB®-Prüfung Improving the Test Process - Implementing Test Process Improvement (CTEL-ITP-ITPI) bereitet Einzelpersonen darauf vor, die spezifische Expertenrolle innerhalb ihrer Organisation oder ihres Projekts zu erfüllen und insbesondere sicherzustellen, dass die Umsetzung von Testprozessverbesserungen innerhalb jener effektiv und mit den besten Erfolgsaussichten erfolgt. Sie deckt den Verbesserungsprozess, organisatorische Überlegungen, Änderungsmanagement und Erfolgsfaktoren ab.

ISTQB Advanced Level Specialist

Zu den Advanced Level Specialist Modulen zählen Security Tester und Test Automation Engineer.

Advanced Level Security Tester und Advanced Level Test Automation Engineer Qualifizierungen richten sich an Personen, die bereits Erfahrung im Bereich Softwaretesten gesammelt haben und ihre Kenntnisse im Bereich Sicherheitstesten bzw. Automatisierungstesten weiterentwickeln möchten.

Der Schwerpunkt des Security Tester Moduls liegt auf der Planung, Durchführung und Bewertung von Sicherheitstests aus mehreren Perspektiven. Zertifitierte Security Tester sollten in der Lage sein, die vorhandenen Sicherheitstests zu analysieren und zu bewerten sowie die zusätzlichen Sicherheitstests zu ermitteln, die in jeder spezifischen Situation oder in jedem Projekt erforderlich sind.

Test Automation Engineer Modul prüft die Fähigkeiten und Kenntnisse der Teilnehmer beim Entwurf, der Entwicklung und dem Management von Testautomatisierungslösungen. Ein Certified Test Automation Engineer sollte ein tiefes Verständnis und Fachwissen bei der Bewertung und Anwendung geeigneter Testautomatisierungstechniken und -ansätze in jedem spezifischen Projekt gemäß den Geschäftsanforderungen nachweisen.

Gültigkeit
ISTQB Advanced Level Zertifikate haben eine lebenslange Gültigkeit.

 

Voraussetzung für beide Advanced Level Specialist Zertifizierungen ist das ISTQB Foundation Level Zertifikat.

 

Sie können Ihre Prüfung hier buchen.

Den aktuellen Security Tester Lehrplan finden Sie hier.

Den Test Automation Engineer
Lehrplan können Sie hier heruntenladen.

 

ISTQB Advanced Level Agile Technical Tester

Die ISTQB Advanced Level Agile Technical Tester Zertifizierung ist eine Fortsetzung der Foundation Level Agile Tester Zertifizierung.

Der Lehrplan richtet sich an Personen, die bereits über eine Zertifizierung zum ISTQB Certified Foundation Level Tester und Foundation Level Agile Tester verfügen, und bereits einen fortgeschrittenen Punkt in ihrer Karriere im Bereich Software Testing erreicht haben und ihre Kompetenzen weiterentwickeln möchten in Aspekten von Testtechniken im agilen Kontext.

Gültigkeit
ISTQB Advanced Level Zertifikate haben eine lebenslange Gültigkeit.

Voraussetzung ist das ISTQB Foundation Level, sowie das Agile Tester Zertifikat.

Eine Übersicht der Präsenztermine finden Sie hier.
Buchen Sie Ihre Remote Prüfung hier.

Den Lehrplan können Sie hier herunterladen.

 

GTB Test Data Specialist

Ein erfolgreiches Testdatenmanagement (TDM) ermöglicht Unternehmen, Testdaten effizienter zu verwalten, projektübergreifend Synergien bei der Definition, Bereitstellung und Nutzung von Testdaten zu heben, bereits bestehende Testdatenbestände zu schützen sowie neue Bestände zielgerechter bereitzustellen. Nach erfolgreichem Ablegen der Zertifizierung können Sie dies unter Berücksichtigung der rechtlichen und regulatorischen Anforderungen umsetzen.

Voraussetzung für die Zertifizierung ist das ISTQB Foundation Level Zertifikat.

Die Prüfung besteht aus 40 Multiple Choice Fragen und dauert eine Stunde.
Die Bestehensgrenze liegt bei 65%.

Zielgruppe:

  • Testdatenmanager
  • Softwaretester / Testmanager
  • Qualitätsmanagement
  • Datenschutzbeauftrage
  • Projektleiter
  • Entwickler

Hier finden Sie den Lehrplan zur GTB Test Data Specialist Zertifizierung.

 

Lehrpläne / Downloads

Prüfung

ISTQB CORE
Modul Dauer Fragen Bestehens-
grenze
Foundation Level -
Certified Tester
60 40 65
Advanced Level -
Test Manager
180 65 65
Advanced Level -
Test Analyst 2012
180 60 65
Advanced Level -
Technical Test Analyst 2012
120 45 65
Advanced Level -
Test Analyst 2019
120 40 65
Advanced Level -
Technical Test Analyst 2019
120 45 65

 

ISTQB AGILE
Modul Dauer Fragen Bestehens-
grenze
Foundation Level -
Agile Tester
60 40 65
Advanced Level -
Agile Technical Tester
90 40 65

 

 

ISTQB SPECIALIST
Modul Dauer Fragen Bestehens-
grenze

Foundation Level -
∙ Acceptance Testing
∙ Automotive Software Testing
∙ Mobile Application Testing
∙ Model Based Tester
∙ Usability Testing
∙ Gambling Industry Testing
∙ AI-Testing

60 40 65
Performance Testing 90 40 65
Advanced Level -
Test Automation Engineer
90 40 65
Advanced Level -
Security Tester
120 45 65

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Format der Prüfung ist Multiple Choice.
Ein Zeitbonus für Nichtmuttersprachler von 25% kann hier beantragt werden.

Ergebnisse werden per E-Mail in der Regel binnen einer Woche mitgeteilt.
Das Zertifikat wird nach Eingang des Rechnungsbetrages in der Regel binnen 6 Wochen per E-Mail versandt.

An einer ISTQB-Prüfung kann entweder nach Besuch eines akkreditierten Kurses oder in offenen Prüfungen teilgenommen werden (ohne vorherigen Kurs).
Falls Sie an einer offenen Prüfung für eine Gruppe von mehr als 5 Personen interessiert sind und keine akkreditierte Schulung benötigen kommen wir auch gerne deutschlandweit in Ihre Firma. Bitte füllen Sie dazu unser Prüfungsbuchungsformular aus und senden es an info@gasq.org.

Zeitbonus-Regelung für ISTQB Prüfungen

  • Nicht-Muttersprachler erhalten bei ISTQB-Prüfungen 25% Zusatzzeit
  • Im Foundation Level sind das dann beispielsweise 15 Minuten Zusatzzeitzeit (25% auf die 60 Minuten). Sie haben also 75 Minuten Zeit die Prüfung zu beantworten gegenüber 60 Minuten für Muttersprachler
  • Ein Zeitbonus muss vorab bei der Zertifizierungsstelle beantragt werden (mindestens 2 Werktage vor der Prüfung, bei Online@Home Prüfungen muss der Antrag im Zuge der Buchung eingereicht werden)
  • Jeder Zeitbonus-Antrag wird von der Zertifizierungsstelle geprüft
  • Während der Prüfung kann kein Zeitbonus gewährt werden
  • Auch nach der Prüfung kann kein Extra-Zeitbonus rückwirkend beantragt werden


Laden Sie den Zeitbonus-Antrag hier herunter.

ISTQB Partner Programm

Durch sein Partner Programm möchte das ISTQB die Beziehungen zu den Unternehmen und Organisationen weiter ausbauen, die ihre Mitarbeiter nach dem ISTQB Schema ausbilden und zertifizieren lassen. Den Unternehmen bietet sich durch das Programm die Möglichkeit den eigenen Kunden zu kommunizieren, dass man nach dem internationalen ISTQB Schema arbeitet. Das ISTQB Partner Programm ist so eine Möglichkeit für eigene Anstrengungen im Bereich des Softwaretestens nachzuweisen.


GASQ ist offiziell vom ISTQB beauftragt Partner für das Program zu authorisieren. Beantragen Sie daher noch heute Ihre ISTQB Partnerschaft durch GASQ.

 

Folgende Partner-Stufen stehen zur Auswahl: 

  • Silver Partner
  • Gold Partner
  • Platinum Partner
  • Global Partner

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Partner-Programm Powerpoint finden Sie hier.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns für alle weiteren Informationen hier.

ISTQB Code of Ethics

Hier gelangen Sie zum ISTQB Code of Ethics.

FAQ

Hier finden Sie unsere FAQs:


Ich habe mein Zertifikat verloren. Kann ich ein neues beantragen?
Die Beantragung eines Ersatzzertifikats ist gegen eine Bearbeitungsgebühr von 35 € möglich.

Ist eine Einsichtnahme in die Prüfung möglich?
Die Möglichkeit zu einer Einsichtnahme zum Soll-Ist-Vergleich ist gegen eine Gebühr von 80 € in unseren Geschäftsräumen in Nürnberg möglich. Soll-Ist-Vergleich bedeutet dabei, dass Ihnen Ihre Prüfung zusammen mit der Lösung vorgelegt wird. Der Vergleich ist auf 15 Minuten begrenzt. Sie werden danach für den sich aktuell im Gebrauch befindlichen Fragenkatalog gesperrt.

Kann ich die Prüfung wiederholen?
Eine Wiederholung der Prüfung ist möglich. Es fällt erneut die Prüfungsgebühr an.

Muss ich für das Foundation Level irgendwelche Vorbedingungen erfüllen?
Nein.

Kann ich ohne Foundation Level direkt eine Advanced Level Prüfung machen?
Nein. Es ist zwingend notwendig, dass Sie vor Antritt der Advanced Level Prüfung das Foundation Level bestanden haben.

Wie lange ist mein Zertifikat gültig?
Die Gültigkeit von sowohl Foundation als auch Advanced Level sind unbegrenzt.

Fallen neben der Prüfungsgebühr weitere Gebühren an?
Nein. Im Advanced Level sind im Prüfungspreis bereits 30€ Registrierungsgebühr enthalten, die bei jedem Ablegen einer Advanced Level Prüfung anfallen.

Muss ich einen Kurs vor der Prüfung besuchen?
Nein, der Besuch eines Kurses steht Ihnen frei. Sie können auch direkt in die Prüfung gehen. Wir empfehlen aber den Besuch eines Kurses eines akkreditierten Unternehmens.

Teilen Sie meinem Chef mit, ob ich bestanden habe oder durchgefallen bin?
Nein.