IREB Certified Professional for Requirements Engineering

IREB CPRE

Wenn es heute Probleme in Projekten gibt hängt dies in den meisten Fällen mit schlecht definierten Anforderungen zusammen. IREB hat dieses Problem erkannt und versucht hier mit einem internationalen Standard für Requirements Engineering Abhilfe zu schaffen.

Mit einer Zertifizierung zum IREB Certified Professional for Requirements Engineering zeigen Sie, dass Sie Experte auf dem Gebiet des Requirements Engineering sind. Als ein solcher wissen Sie wie man Anforderungen identifiziert und spezifiziert und wie man effektive Anforderungsanalyse betreibt.

Sie kennen ebenfalls die wichtigen Methoden und Prozesse des Requirements Engineering und sind in der Lage ein gutes Risikomanagement zu machen. Unsere Zertifizierung hilft Ihnen also dabei Ihre Fähigkeiten im Requirements Engineering ihren Kunden und Arbeitgebern nachzuweisen. Die Zertifizierung selbst wurde in einer Kooperation mehrerer internationaler Experten entwickelt. Der Inhalt des Schemas kann daher als internationaler Standard angesehen werden. Durch den internationalen Lehrplan ist es nun möglich global auf dem selben Niveau zu lehren und zu zertifizieren.

Zeigen Sie Ihre Kompetenz - lassen Sie sich zertifizieren!

IREB CPRE Übersicht

IREB, das International Requirements Engineering Board, ist eine Non-Profit-Organisation und der Entwickler des CPRE (Certified Professional for Requirements Engineering) Zertifizierungskonzepts. Die Board-Mitglieder sind unabhängige und international anerkannte Experten aus Industrie, Beratung, Forschung und Lehre.

IREB ist heute zum weltweit anerkannten Expertengremium für die Personenzertifizierung von Fachkräften im Requirements Engineering geworden. Seit 2007 haben mehr als 30.000 Personen die CPRE Foundation Level Prüfung bestanden.

Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE) steht für ein dreistufiges Zertifizierungsmodell von IREB. Es richtet sich an Personen, die sich mit Business Analyse, Requirements Engineering oder Testing befassen und einen hohen Anspruch an die Qualität ihrer Arbeit haben.

Foundation Level

Der CPRE Foundation Level umfasst das Grundlagenwissen des Requirements Engineerings sowie eingesetzte Methoden und Techniken.

Advanced Level

  • Requirements Elicitation
  • Requirements Modeling
  • Requirements Management
  • RE@Agile

Expert Level

Der Expert Level ist für die Kandidaten verfügbar, die mindestens drei CPRE Advanced Level Zertifikate besitzen.

GASQ als offizieller IREB Exam Provider

IREB CPRE Foundation Level

Der Foundation Level richtet sich an den fortgeschrittenen Einsteiger im Requirements Engineering und umfasst das Grundwissen für diesen Bereich. Die Basisstufe spricht alle in das Thema Requirements Engineering involvierten Personen an. Dies schließt Personen in Rollen wie Projekt- oder IT-Management, Fachexperte, Systemanalytiker und Softwareentwickler mit ein.

Der IREB Certified Professional for Requirements Engineering Foundation Level umfasst die folgenden Bereiche:

  • Einleitung und Grundlagen
  • System, und Systemkontext abgrenzen
  • Anforderungen ermitteln
  • Dokumentation von Anforderungen
  • Natürlichsprachige Dokumentation von Anforderungen
  • Anforderungen modellbasiert dokumentieren
  • Anforderungen prüfen und abstimmen
  • Anforderungen verwalten
  • Werkzeugunterstützung

Zielgruppe: Mitarbeiter aus Requirements Engineering, Business Analyse oder Software- und Systementwicklung, die einen hohen Anspruch an Qualität und Professionalität haben.

Voraussetzungen: Es gibt keine Zulassungsvoraussetzungen für den CPRE Foundation Level.

Eine Person, die das CPRE FL Zertifikats besitzt:

  • ist mit der Terminologie von Requirements Engineering / Business Analyse und Anforderungsmanagement vertraut,
  • versteht die grundlegenden Techniken und Methoden des Requirements Engineerings und ihrer Anwendung,
  • ist mit den gängigen Notationen für Anforderungen vertraut.

IREB RE@Agile

Zum Thema “Agile” werden im Rahmen der CPRE-Schemas diese Ausbildungseinheiten zur angeboten:

  • RE@Agile Primer
  • Advanced Level RE@Agile (siehe Advanced Level)

 

RE@Agile Primer

Der RE@Agile Primer vermittelt, wie Methoden und Techniken des RE gewinnbringend in agile Entwicklungsprozesse eingebracht werden können, und wie Techniken aus dem agilen Vorgehen die RE Praxis verbessern können.

Die IREB® – RE@Agile Primer Zertifizierung:

  • ist eine unabhängige, international anerkannte Zertifizierung zum Know-how-Nachweis im Bereich Requirements Engineering und Agile.
  • vermittelt, welche Rolle und Bedeutung Requirements Engineering in agilen Prozessen spielen und welchen Wert Agilität im Requirements Engineering hat.
  • vermittelt, wie Sie die richtigen Maßnahmen zur richtigen Zeit auswählen, um qualitativ hochwertig zu arbeiten.

 

Zielgruppe:

Die Schulung richtet sich an alle Interessenten zum Thema Requirements Engineering und Agilität, die Hintergrundwissen zum Zusammenspiel der beiden Bereiche erwerben möchten. Besonders interessant ist sie für:

  • Requirements Engineers,
  • Software-Tester, Software-Entwickler, Software-Architekten,
  • Business-Analysten,
  • Projektmanager.

IREB CPRE Advanced Level

IREB CPRE Advanced Level steht für das Beherrschen und Verwenden von Methoden und Techniken.

Es gibt vier Module:

  • Requirements Elicitation
  • Requirements Modeling
  • Requirements Management
  • RE@Agile

Requirements Elicitation

Techniken aus dem Foundation Level werden hier detaillierter ausgearbeitet und weitere Techniken werden hinzugefügt, die es den Teilnehmern ermöglichen, Anforderungen effizient zu ermitteln und zu konsolidieren.

Requirements Modeling

Korrekte Verwendung von grafischen Modellen zur Darstellung funktionaler Anforderungen.

Requirements Management

Geeignete Methoden und Techniken, um das Management von Anforderungen während der gesamten Produktentwicklung effektiv zu bewältigen.

RE@Agile

Wie die RE-Methoden und Techniken in agilen Entwicklungsprozessen angewendet werden können - und umgekehrt.

 

Für jedes Modul gibt es eine Prüfung mit dem entsprechenden Zertifikat. Bitte wählen Sie das Modul(e) aus, die am besten zu Ihnen und Ihrem Beruf passen.

Zielgruppe:

Das Advanced Level richtet sich an Inhaber des CPRE Foundation Level Zertifikats, die ihr Wissen über bestimmte Requirements Engineering- und Business Analysis-Aktivitäten vertiefen möchten.

 

Voraussetzungen:

Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung für IREB Certified Professional für Requirements Engineering Advanced Level - ist das Zertifikat

IREB Certified Professional for Requirements Engineering Foundation Level

oder

REQB Certified Professional for Requirements Engineering Foundation Level

oder

Requirements Engineering of the British Computer Society (BCS)

 

Ohne eines dieser Zertifikate ist eine Teilnahme an der Prüfung nicht möglich. Auch andere Zertifikate berechtigen nicht zur Teilnahme an der Prüfung.

Laden Sie die IREB CPRE Advanced Level Lehrpläne
hier herunter.

IREB Lehrpläne & Glossar

IREB CPRE Glossar

Laden Sie das IREB Glossar hier herunter. Die Englische Version enthält - zusätzlich zur Definition der Begriffe auf Englisch - Cross-Referenzen in Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch (Brasilien), Russisch, Schwedisch, Spanisch und Ungarisch.

Alle Lehrpläne stehen hier zum Download zur Verfügung. Sie können sie zur Vorbereitung auf die jeweiligen Prüfungen verwenden.

Akkreditierte Trainingsanbieter