IQBBA

IQBBA

Organisation
Das Interantional Business Analysis Qualifications Board, kurz IQBBA, ist ein internationaler und unabhängiger Standardisierungs-Body und eine Special Interest Group der non-for-profit Organisation GASQ – Global Association for Software Quality AISBL.

Struktur
Die Zertifizierung von IQBBA besteht aus 3 Level: Certified Foundation Level Business Analyst (CFLBA), Certified Advanced Level Business Analyst (CALBA) und Certified Expert Level Business Analyst (CELBA). Im Moment ist das Foundation Level erhältlich. Ab voraussichtlich Mitte 2017 ist außerdem ein Advanced Level geplant.

Mission
Das Ziel von IQBBA ist es bestmögliche Standards für den Bereich der Geschäftsanalyse zu entwickeln und zu pflegen sowie auf Basis dieser Standards eine Zertifizierung für Anwender zu erschaffen, die es den Teilnehmern ermöglicht erlerntes Wissen nachweisbar und international akzeptiert zu machen. Ziel ist außerdem eine Vereinheitlichung der Sprache im Bereich Business Analysis auf internationaler Ebene.


Internationalität
Das Schema wurde in einer Kooperation aus führenden, internationalen Experten entwickelt. Daher kann der Inhalt dieses Schemas als internationaler Standard angesehen werden. Das Schema macht es durch die Lehrpläne möglich international auf einem Level zu schulen und zu zertifizieren. Das Erlernen einer einheitlichen, internationalen Sprache steht dabei im Vordergrund.

IQBBA Struktur

 

 

Warum IQBBA?

Am Anfang eines jeden IT Projekts stehen immer die geschäftliche Anforderung und der Bedarf nach einem Produkt. Verbesserung oder Automatisierung von Geschäftsprozessen, Ausweitung der Software-System Funktionalität, Eröffnung neuer Einstiegskanäle für Kunden – das sind Beispiele für unterschiedliche geschäftliche Anforderungen. Jede geschäftliche Anforderung muss dabei genau erforscht, analysiert und an eine bestimmte Situation angepasst werden. Genau das ist das Feld des Business Analysten. Der Erfolg eines Projekts hängt dabei von der Fähigkeit und der Erfahrung des Business Analysten ab. Er muss konkrete Anforderungen sammeln und sie in eine Lösung umsetzen. Dazu sind spezifische Kompetenzen und standardisiertes Wissen notwendig.


IQBBA, das International Qualifications Board for Business Analysis, bietet hier ein Zertifizierungschema, dass es ermöglicht Wissen und Fähigkeiten zu erlangen die grundlegend für den Beruf des Business Analysten sind.

IQBBA Board Mitglieder

  • Karolina Zmitrowicz (Polen)
  • Judy McKay (USA)
  • Beata Karpinska (Schweden)
  • Folke Nilsson (Schweden)
  • Maureen Denning (USA)
  • Alan Calder (UK)
  • Alain Ribault (Frankreich)
  • Eric Riou du Cosquer (Frankreich)
  • Olivier Denoo (Frankreich)
  • Robert Treffny (Deutschland)
  • Nikolaas Döbel (Deutschland)
  • Dariusz Paczewski (Polen)
  • Ingvar Nordström (Schweden)
  • Yves Souvenir (Belgien)
  • Salvatore Reale (Italien)
  • Alexey Lemeshev (Weißrussland)
  • Werner Henschelchen (Deutschland)
  • Andrey Konushin (Russland)
  • Dmitry Parilov (Russland)

Foundation Level

Zielgruppe
Das Foundation Level Zertifikat richtet sich an Business und System Analysten, Produktverantwortliche und Produktmanager. Ein Grundlagenwissen im Bereich Lösungskonzepte, Design oder Entwicklung wird empfohlen. Mit dem Bestehen des Foundation Levels qualifiziert sich der Teilnehmer für das Advanced Level.

Lernziele
Das Foundation Level ist die Schlüsselqualifikation im Feld der Geschäftsanalyse. Das abverlangte Wissen stellt dabei die Kenntnisse von Definitionen und Hintergründen für die Geschäftsprozessmodellierung, Anforderungssammlung und Anforderungsanalyse sicher. Außerdem bescheinigt das Foundation Level dem Teilnehmer grundlegendes Wissen für die Bereiche Design von Geschäftslösungen und der Arbeit im Bereich von Innovation.

Hauptfokus der Foundation Level Zertifizierung ist die Schaffung eines einheitlichen Standards im Bereich der Geschäftsanalyse. Zusätzlicher Punkte sind außerdem Innovation und Design als Mittel für fortschrittiche Lösungen.

Inhalt

  1. Grundlagen der Business-Analyse
  2. Strategiedefinition
  3. Management des Business-Analyse-Prozesses
  4. Requirements Engineering in der Business-Analyse
  5. Lösungsbewertung und -optimierung

Den Lehrplan in deutscher Sprache finden Sie hier.

Den Lehrplan in englischer Sprache finden Sie hier.

Den Lehrplan in italienischer Sprache finden Sie hier.

Den Lehrplan in polnischer Sprache finden Sie hier.

Auch das Glossar steht Ihnen hier zum Download bereit.  

Advanced Level

Advanced Level Module zielen darauf ab, die Fundation Level Fähigkeiten weiter zu verbessern. Das Advanced Level wurde konzipiert, um fortgeschrittene Fähigkeiten im spezifischen Wissensgebiet des IQBBA Business Analysis Ansatzes zu entwickeln, zum Beispiel im Bereich des Anforderungsmanagements.

Inhalt

Spezifische Module des Advanced Level umfassen die folgenden Wissensgebiete ab:

Business Analysis Process Management - Dieses Modul bietet fundiertes Wissen über allgemeine Business Analysis Prozesse, geht näher auf Prozessmanagement einschließlich Kontextanalyse und Prozess Performance Management sowie People Management ein. Neue Werkzeuge, Methoden und Techniken zur Unterstützung dieses Wissensbereichs werden bereitgestellt

Requirements Management (RM) Dieses Modul erläutert den Kontext und die spezifischen Aktivitäten des Anforderungsmanagements. Es umfasst den Aufbau von Prozessen für die Anforderungsentwicklung und die Entwicklung eines Frameworks für RM, bestehend aus Informationsarchitektur und Rückverfolgbarkeit, Konfigurations- und Änderungsmanagement, Konfliktmanagement, Qualitätssicherung und Anforderungskommunikation. Darüber hinaus werden die Bereiche Prozessleistungsbewertung und Prozessverbesserung erläutert. Weitere Tools, Methoden und Techniken zur Unterstützung dieses Wissensbereichs werden bereitgestellt

Strategic Analysis and Optimization Fortgeschrittenes und praktisches Wissen über Strategiedefinition, Lösungsbewertung und -optimierung. Machen Sie Ihre Organisation erfolgreich und steigern Sie den Geschäftswert mit den Mitteln der IQBBA.

Prüfung

Die Prüfung zum IQBBA Certified Business Analyst basiert auf dem jeweiligen IQBBA Lehrplan. Die genauen Prüfungsbereiche sind in den Learning Objectives (Lernziele) der einzelnen Lehrpläne genau definiert. Die Learning Objectives sind somit das Rahmenwerk für die Prüfungen. Das Format der Prüfung ist Multiple Choice.
An einer IQBBA-Prüfung kann entweder nach Besuch eines akkreditierten Kurses oder in offenen Prüfungen teilgenommen werde (ohne vorherigen Kurs).


GASQ empfiehlt vor der Prüfung eine Schulung eines akkreditierten Schulungsanbieters zu besuchen.
Falls Sie an einer offenen Prüfung für eine Gruppe von mehr als 5 Personen interessiert sind und keine akkreditierte Schulung benötigen kommen wir auch gerne deutschlandweit in Ihre Firma. Bitte füllen Sie dazu unser Prüfungsbuchungsformular aus und senden es an info@gasq.org. Wir werden uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Akkreditierung

Trainingkurse zum IQBBA Certified Business Analyst müssen durch eine vom IQBBA autorisierte Akkreditierungsstelle akkreditiert werden. Dabei finden sowohl eine inhaltliche Kontrolle des Traingsmaterials als auch eine Kontrolle des Schulungsanbieters statt. Ziel ist dem Kunden eine bestmögliche Qualität zu bieten. Eine Akkreditierung hat dabei sowohl Vorteile für Schulungsanbieter als auch Vorteile für Prüfungsteilnehmer. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Akkreditierung.

GASQ ist offizielle Akkreditierungsstelle des IQBBA und somit Ihr Anlaufpunkt falls Sie eine Schulung zum IQBBA Certified Foundation Level Business Analyst akkreditieren lassen möchten. Die Akkreditierung ist dann 3 Jahre gültig und kann nach 3 Jahren für weitere 3 Jahre reakkreditiert werden.

Es besteht die Möglichkeit ein sogenanntes "Common Training Material" des IQBBA zu lizensieren. Für weitere Informationen dazu kontaktieren Sie uns gerne unter info@gasq.org.

IQBBA Akkreditierte Trainingsanbieter